Ätherische Öle & Kräuter um Ängste bei Kindern zu begleiten

Ängste bei Kindern sind ein ernst zu nehmendes Thema

Es gibt neben zahlreichen pädagogischen Ansätzen auch die Möglichkeit, Ängste bei Kindern mit ätherischem Ölen und Kräutern zu begleiten. Im Kindesalter kommt es sehr häufig zu Ängsten, sie entwickeln sich im Laufe der Jahre. Wichtig ist es, dass Kind mit seinen Ängsten ernst zu nehmen und die Ängste nicht ins lächerliche zu ziehen oder mit einem Satz wie „Komm, stell dich nicht so an…“ abzuwatschen! Kinder sind in allen Ängsten ernst zu nehmen. Wenn wir Eltern mit manchen Ängsten überfordert sind, was völlig normal sein kann, können wir dem Kind sagen: „Ich habe gehört das ist deine Angst, ich werde mir überlegen, wie ich dir helfen kann.“ Oder aber du fragst dein Kind: „Was würdest du brauchen/ was würde dir jetzt guttun, damit du keine Angst mehr hast“ Das Kind fühlt sich verstanden, ernstgenommen und kann den Eltern vertrauen, dass sie eine Lösung suchen. Gerade hochsensible Kinder können unterschiedlichste Ängste entwickeln. Ich kenne das von meiner hochsensiblen Tochter. Manchmal verstehe ich gar nicht, was genau ihr Angst macht, aber oft hilft es ihr, wenn ich einfach das verbalisiere, was ich sehe, dass ihr Angst macht. So fühlt sie sich verstanden und ich suche dann einen Weg mit der Angst umzugehen oder eine Möglichkeit, ihre Angst abzubauen. Soweit dazu, es gibt sehr gute Pädagogen, welche diese Themen viel umfangreicher erläutern und Handlungsstrategien haben, mein Teil ist es über die Heilkräuter und ätherischen Öle zu schreiben, welche hilfreich sein können.

Hier findest du mögliche Öle, welche zur Begleitung bei Ängsten genutzt werden können. Wichtig ist, dass dein Kind je nach Alter mitentscheidet, welche ätherischen Öle es gern riechen mag und welche nicht. Es bringt nämlich nichts die Öle selbst zu wählen und nachher stinkt deinem Kind die Mischung. Wenn dein Kind es gerne riechen mag, ist es ein viel effektiverer Begleiter. Du kannst diese Öle deinem Kind in einen Inhalierstift zum riechen anbieten, oder aber in einen Diffusor zur Raumbeduftung geben. Vielleicht möchte dein Kind aber auch den Duft als Duftanker auf einem Aromaarmband bei sich tragen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um bei Ängsten mit Düften für mehr Wohlbefinden zu sorgen. Denn Gerüche und Emotionen sind eng miteinander verknüpft.

Ätherische Öle zur Begleitung bei Ängsten

Bergamotte, Neroli, Mandarine rot, Lavendel, röm. Kamille, Mimose, Melisse, Benzoe, Vanille, Tonka, Kakao (ja gibt es als Kakaoextrakt und kann für die Raumbeduftung oder einen Roll-on genutzt werden), Zirbelkiefer, Atlaszeder, Muskatellersalbei, Rosengeranie, Vetiver, Rose, Bergamottminze, Weihrauch. Du kannst diese ätherischen Öle für die Raumbeduftung nutzen oder aber auch zur Herstellung eines Roll-ons für dein Kind nutzen. Ebenso kannst du ein Massageöl mischen oder mit einem Emulgator einen Badezusatz herstellen, der dein Kind bei Ängsten unterstützen kann.

Johanniskraut Öl eignet sich super als Pflanzenöl für die Herstellung eines Massageöls oder auch eines Roll-ons. Ansonsten kannst du auch Jojobaöl oder Mandelöl nehmen.

Welche Heilpflanzen können bei Ängsten unterstützen?

Es gibt einige Heilpflanzen, mit denen wir Ängste begleiten können. Bei Ängsten sind Melisse, Kamille, Johanniskraut, Baldrian, Ingwer, Malvenblüten und die Passionsblume hilfreich. Diese können als Tee zubereitet werden, lass dich dazu von einem Heilpraktiker für eine individuelle Mischung beraten.

Ich hoffe dir hat dieser Blogbeitrag neue Erkenntnisse gebracht und hilft dir einen kleinen Überblick zu bekommen. Wenn du noch weitere Fragen hast, komm gern in meine Beratung und abonniere meine AromaNews. Ich freu mich, wenn ich dich begleiten darf.

Dufte Grüße Isabel

Meine Produktempfehlungen zu diesem Beitrag

Rosenbalsam*

Biene Maja Inhalierstifte*

Biene Maja Duftmischung*

Duo Kinder-Duftset*

Neroli Aromastick*

In Balance Aromastick*

Schutzengel Aromaspray*

Fette Pflanzenöle*

Ätherische Öle*

Du kommst aus der Schweiz und möchtest gerne feeling Produkte über mich bestellen? Dann folge diesem Link: Feeling CH*

Wichtige Information für dich: Alle Inhalte, die du auf meinem Blog ließt, dienen ausschließlich deiner Information um handlungsfähig zu sein. Diese Artikel ersetzen keine Konsultation beim Kinderarzt/ Facharzt oder Heilpraktiker.

*Affiliatelink
Wenn du etwas über meine Shopseite (Affiliatelinks) einkaufst, bekomme ich eine Provision, welche meine Arbeit wertschätzt und mir hilft, auch weiterhin neben meinen kostenpflichtigen Angeboten, meinen kostenlosen Blog und Newsletter für dich zu schreiben. Vielen Dank, dass du mit deinem Einkauf, meine Arbeit unterstützt und ich somit weitern Familien helfen kann, natürlich gesund zu leben.

Ängste bei Kindern